Dein UrlaubsdealDein Urlaubsdeal
Forgot password?

Fragen & Antworten

Häufig gestellte Fragen

In dieser Rubrik beantworten wir dir die am häufig gestelltesten Fragen rund um deine Buchung.

Alle Reiseangebote welche online buchbar sind, sind verschiedene Angebote von den Reiseveranstaltern mit denen wir zusammenarbeiten. Jeder Reiseveranstalter arbeitet mit einem bestimmten System, welches die aktuellen Preise an die Buchungsmaschine übermittelt, welche bei uns auf der Seite hinterlegt ist.

Da es sich hierbei um abertausende von Datensätzen handelt, ist die Aktualisierung bedauerlicherweise (noch) nicht so weit ausgereift, sodass alle Preise Sekunden aktuell dargestellt werden können. Aus diesem Grund kann es dazu kommen, dass die Preise bei der Prüfung der Verfügbarkeit abweichen bzw. das Angebot nicht mehr vakant ist.

Wir versuchen natürlich unsere Angebote so aktuell wie möglich zu halten, sind hier aber auch auf die System- und Arbeitsprozesse von den Reiseveranstaltern angewiesen.

Unsere Reiseexperten können dir jedoch telefonisch den minutenaktuellen Preis für die gewünschte Reise mitteilen.
Rufe uns hierzu gerne unter unserer kostenfreien Hotline 0800 44 77 123 007 an.

Selbstverständlich!

Unsere Mitarbeiter im Servicecenter beraten dich gerne in allen Belangen.

Möchtest Du auf Grund der tollen Beratung oder anderen persönlichen Präferenzen telefonisch buchen, ist das gar kein Problem.

Im Gegenteil: die Buchung am Telefon ist sehr unkompliziert, schnell und persönlicher. Merke dir am besten den Namen des Mitarbeiters, damit Du für auftretende Fragen immer einen direkten Ansprechpartner hast.

Unsere kompetenten Reiseexperten erreichst Du kostenfrei unter 0800 44 77 123 007.

Die meisten Reisen können bis zu einem Tag vor Abreise gebucht werden, somit ist eine kurzfristige Buchung online kein Problem. Allerdings muss die Reise auch bezahlt werden, sodass auf Grund der Kurzfristigkeit Zahlungsschwierigkeiten auftreten können.

Um das zu vermeiden, rufe am besten unsere Mitarbeiter im Servicecenter an und lasse dich hingegen der Zahlungsmöglichkeiten bei der kurzfristigen Buchung beraten. Am besten buchst Du die Reise auch gleich telefonisch, damit der Mitarbeiter dir die gebuchte Reise vorab mündlich bestätigen kann.

Hintergrund ist der, dass bei kurzfristigen Buchungen oftmals Preis- oder Vakanzänderung durch die Reiseveranstalter vorgenommen werden (siehe „Warum müssen die Angebote nochmal auf die Verfügbarkeit geprüft werden?“).

Falls Du doch online buchst und keine E-Mail mit der Buchungsbestätigung oder den Unterlagen erhältst, kontaktiere bitte so schnell wie möglich unser Servicecenter unter der gebührenfreien Hotline: 0800 44 77 123 007.

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachte die Öffnungszeiten unseres Servicecenter-Teams.
Unsere Reiseexperten sind
Mo – Fr 08:00 bis 22:00 Uhr
Sa 09:00 bis 22:00 Uhr
So und Feiertage 11:00 bis 22:00 Uhr
für dich da.

Da bei einer verbindlichen Reisebuchung ein Kaufvertrag zu Stande kommt, bedarf es der vollständigen Geschäftsfähigkeit.

Das bedeutet, man muss das 18. Lebensjahr erreicht haben. Minderjährige Personen dürfen natürlich auch verreisen, sofern eine Erwachsene Person in der Buchung vorhanden ist bzw. die Reise mit Erlaubnis der jeweiligen Erziehungsberechtigten angemeldet wird. In jedem Fall muss die Reise jedoch von einer volljährigen Person angemeldet werden.

Falls Du dir hier nicht sicher bist, rufe am besten bei uns an und wir unterstützen dich bei deiner Buchung.

Deine Altersangabe spielt für den Preis der Reise oftmals eine Rolle.

Viele Reiseveranstalter bzw. Hotels bieten Kinderermäßigungen oder Seniorenrabatte an. Diese können natürlich nur errechnet werden, wenn Du deine Altersdaten in die Buchungsmaske eingibst.
Bei allen Preisen die online verfügbar sind, sind die Rabatte bereits miteinkalkuliert. Falls Du dir aber unsicher bist, frage gerne nochmal telefonisch bei uns nach.

Bei Reisen in die USA, bzw. auch bereits wenn das Flugzeug über Amerikanisches Territorialgebiet fliegt, wird das genaue Geburtsdatum benötigt.

Wichtig: Am besten Du gibst immer die genauen Geburtsdaten laut Personalsausweis/Reisepass zur Buchung an. Relevant ist nämlich das Alter zum Antritt der Reise.

Babys unter 2 Jahren reisen meist gratis. Infants die während der Reise das 2. Lebensjahr vollenden, müssen oft schon den Kinderpreis bezahlen.

Der Kinderpreis gilt in den meisten Fällen von 2-12 Jahren. Das kann aber je nach Reiseveranstalter unterschiedlich sein. Manchmal gibt es auch Angebote mit Kinderermäßigungen die bis zum 14. Lebensjahr reichen.

Wenn Du den Gesamtpreis in unserer Buchungsmaske prüfst, sind bereits alle Kindermäßigungen miteingerechnet.

Bei den Angeboten sind die Hotelbeschreibungen von den verschiedenen Reiseveranstalter hinterlegt. Hierbei ist zu beachten, dass die jeweilige Hotelbeschreibung zum jeweiligen Angebot eines Reiseveranstalters gehört.

Manchmal kann es sein, dass ein Reiseveranstalter unzureichend Informationen oder Bilder hinterlegt hat. Das ist kein Problem, denn Du kannst ganz bequem in dem Reiter „Hotelinfos“ einen anderen Reiseveranstalter anklicken, der dann bestimmt die passenden Informationen parat hat.

Wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass gar keine Informationen hinterlegt sind, rufst Du am besten bei uns im Servicecenter an und lässt dir die gewünschten Informationen nennen.

Zur Zeit ist es technisch noch nicht möglich mehrere Zimmer gleichzeitig online zu buchen. Wenn Du also ein Angebot für mehrere Zimmer und Personen benötigst, rufe am besten gleich bei uns an.

Unsere hilfsbereiten Mitarbeiter suchen dir das passende Angebot raus und prüfen anschließend ob dieses für die benötigte Anzahl an Personen verfügbar ist. Buchen kannst Du das Angebot natürlich auch gleich telefonisch, nachdem alle Daten abgeglichen worden sind.

Wichtig: Wenn Du versucht online zwei Zimmer zu buchen, kann es passieren, dass für die zweite Buchung der Flug oder das Hotelzimmer nicht mehr verfügbar ist. Auf die erste Buchung fallen dann aber in der Regel schon Stornierungsgebühren an.

Ob du einen Transfer hast oder nicht, welche Verpflegung Du während deines Hotelaufenthaltes genießt und alle anderen Leistungen siehst du vor der Buchung aufgelistet.

Die Leistungen sind auch schon bei den verschiedenen Angeboten aufgelistet und transparent dargestellt.

Nach deiner Buchung erhälst Du ebenfalls eine Buchungsbestätigung, auf der alle Daten nochmal aufgelistet sind.

Im Zweifelsfalls stehen wir dir gerne telefonisch zur Verfügung und helfen dir weiter.

Nach der Prüfung der Verfügbarkeit kann es sein, dass das Angebot nur noch „auf Anfrage“ buchbar ist. Das kommt vor allem im kurzfristigen Bereich vor.

Das bedeutet, dass das gewählte Angebot über den Reiseveranstalter für den ausgewählten Zeitraum nicht mehr verfügbar ist, der Reiseveranstalter allerdings unter Umständen Kontingente nachkaufen könnte.

Du kannst also einen verbindlichen Buchungsauftrag abgeben und der Reiseveranstalter wird versuchen zu den vereinbarten Konditionen die Reise nachzukaufen.

Eine Buchung auf Anfrage dauert in der Regel 3- 5 Werktage. Nach Ablauf dieser Zeit erhältst Du von uns eine Mitteilung ob eine Zu- oder Absage vom Reiseveranstalter vorliegt. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Buchung jedenfalls für dich verbindlich und du solltest in der Zwischenzeit davon absehen, andere Buchungen zu tätigen.

Deine Buchung ist grundsätzlich immer verbindlich, nachdem Du uns mit der Buchung der Reise beauftragt hast.

Online geschieht das über den Button „Zahlungspflichtig buchen“. Nach der Buchung bekommst Du umgehend eine Mail für den verbindlichen Buchungsauftrag. Falls Du diese Mail nicht erhältst, rufe bitte gleich bei unserem Team im Servicecenter an und lasse prüfen, ob deine Buchung vorliegt.

Die endgültige Buchungsbestätigung erhältst Du separat per Mail. Je nach der gebuchten Leistung direkt von uns oder vom gebuchten Reiseveranstalter.

Normalerweise läuft deine Onlinebuchung direkt durch das System und wird gleich vom Reiseveranstalter eingebucht und rückbestätigt.

Wenn der Fall eintritt, dass dies nicht funktioniert, kommt ein verbindlicher Buchungsauftrag zu Stande. Wir versuchen natürlich die von dir ausgewählte Reise so schnell wie möglich zu den ausgewählten Konditionen beim Reiseveranstalter zu fixieren und setzen uns dann mit dir in Verbindung.

Sollte zwischenzeitlich eine Preis-, Leistungs- oder Vakanzänderung vorliegen, halten wir zuerst mit dir Rücksprache, bevor wir die Buchung fixieren.

Ein Buchungsauftrag ist auf alle Fälle immer verbindlich. Das bedeutet, dass wir nach dem Erhalt des Buchungsauftrages versuchen die gewünschte Reise fest beim Reiseveranstalter einzubuchen.

Wir treten als Reisevermittler auf, da wir ein Online-Reisebüro sind. Das heißt, wir vermitteln dir eine Reise von einem der Reiseveranstalter mit denen wir zusammen arbeiten.

Den Kaufvertrag schließt Du jedoch direkt mit dem Reiseveranstalter. Der Reiseveranstalter ist nach Vertragsabschluss in der Pflicht, die gebuchten Leistungen vertragsgemäß zu erbringen. Deine Pflicht dem Reiseveranstalter gegenüber ist es, denn festgelegten Reisepreis zu bezahlen.

Wie schon unter dem Punkt „Wer ist mein Vertragspartner?“ erläutert, hast Du einen Kaufvertrag mit dem Reiseveranstalter.

Das bedeutet, dass der Reisepreis direkt bei dem Reiseveranstalter beglichen werden muss (Direktinkasso). Der Reisepreis wird mit der Zahlungsart beglichen, die bei der Buchung von dir ausgewählt wurde (z.B. Überweisung).

Bei der Buchung von Pauschalreisen, Eigenanreisen (Nur Hotel) und Charterflügen ist in der Regel eine An- und Restzahlung fällig, sofern der Abreisetermin nicht zu kurzfristig ist. Die Anzahlung ist sofort zu zahlen und der Restbetrag im Regelfall 30 Tage vor Reiseantritt. Die exakten Zahlungsbedingungen kannst Du allerdings den AGBs des jeweiligen Reiseveranstalters entnehmen.

Die gängigsten Zahlungsmethoden sind: Überweisung (per Rechnung), SEPA-Lastschrift, Kreditkarte.
Vereinzelt bieten manche Reiseveranstalter die Möglichkeit mit PayPal zu bezahlen.

Bei kurzfristigen Abreisen kann meistens auch via Sofortüberweisung oder am Ticketschalter am Flughafen bezahlt werden.

Die jeweiligen Zahlungsmodalitäten sind allerdings abhängig vom gebuchten Reiseveranstalter.

Es gilt zu beachten, dass die Deutschen Reiseveranstalter seit Anfang des Jahres 2018 keine zahlungsabhängigen Gebühren mehr erheben dürfen. Dies gilt insbesondere für Gebühren bei Überweisung, SEPA-Lastschrift oder Zahlung mit Kreditkarte (Visa, Mastercard). Bei in Deutschland nicht gängigen Kreditkarten (z.B. Diners Club oder American Express) können vereinzelt noch Gebühren anfallen. Diese werden jedoch vor der Buchung explizit ausgewiesen.

Wende dich hierzu am besten direkt an die ausführende Fluggesellschaft.

In bestimmten Fällen ist es uns möglich, diese Anmeldungen in Absprache mit dem Reiseveranstalter vorzunehmen. Bedauerlicherweise fehlen uns jedoch oft die Möglichkeiten diese Einstellungen eigenständig im Buchungssystem vorzunehmen.

Die Vorgangsnummer oder den Filekey den Du für eine Anmeldung direkt bei der Airline benötigst, kannst Du gerne telefonisch bei uns erfragen.

Beachte bitte, dass je nach Airline eine Gebühr entstehen kann, wenn Du die Sitzplätze reservierst oder Sondergepäck anmeldest. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Leistung und der ausführenden Fluggesellschaft.

Bitte kontrolliere vor der Buchung alle persönlichen Daten und die von dir ausgewählten Buchungstermine. Sobald das Buchungsformular abgeschickt worden ist, ist die Buchung verbindlich.

Falls dennoch irgendetwas falsch gebucht worden ist, wende dich bitte umgehend an unser Team im Servicecenter 0800 44 77 123 007. Wir prüfen dann gleich, ob die Buchung noch storniert oder korrigiert werden kann.

Wichtig: Desto früher Du dich bei uns meldest, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass geringe bzw. bis zu keine Kosten anfallen. Ausnahmen sind alle Buchungen die im kurzfristigen Bereich gebucht worden sind (unter 30 Tage zum Reiseantritt). Hier können vom ersten Moment an sehr hohe Kosten anfallen.

Grundsätzlich ist es möglich, deine gebuchte Reise im Nachgang umzubuchen. Die Möglichkeiten hierfür leiten sich jedoch vom jeweils gebuchten Reiseveranstalter ab. Nicht jeder Reiseveranstalter erlaubt Umbuchungen bzw. bei manchen Reiseveranstaltern sind die Möglichkeiten für eine Umbuchung eingeschränkt.

Da die Umbuchung nicht online durchgeführt werden kann, bitten wir dich bei Interesse bei uns telefonisch zu melden.
Wir prüfen dann, inwiefern eine Umbuchung möglich ist.

Wichtig: Bitte beachte, dass die Umbuchungsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters Gültigkeit haben. Die Kosten für eine Umbuchung kannst Du den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters entnehmen.

Eine Stornierung deiner gebuchten Reise ist möglich. Bei einer Stornierung fallen in der Regel immer Stornierungskosten seitens des Reiseveranstalters an.

Die Höhe dieser Stornierungskosten richten sich nach dem gebuchten Reiseveranstalter und der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters festgelegten Stornostaffelung.

Da eine Stornierung online nicht möglich ist, kontaktiere uns am besten telefonisch. Wir prüfen für dich zu welchen Konditionen eine Stornierung möglich ist.

Wenn deine Reise für mehrere Personen gebucht worden ist und eine Person nicht teilnehmen kann, besteht die Möglichkeit diese Person zu stornieren. Diese Stornierung ist jedoch in der Regel kostenpflichtig und richtet sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters.

Eine Alternative zu der Stornierung dieser einzelnen Person bietet die sog. Namensänderung. Es kann angefragt werden, ob eine Ersatzperson für die zu stornierende Person mitreisen darf. Das ist in der Regel deutlich günstiger als eine Teilstornierung.
Allerdings fallen auch bei der Namensänderung Kosten an. Diese können ebenfalls den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters entnommen werden.

Bei Unklarheiten helfen wir gerne telefonisch weiter.

Grundsätzlich werden die Reiseunterlagen verschickt sobald der komplette Reisepreis beglichen worden ist. In der Regel kommen die Reiseunterlagen ca. 14 Tage vor Reiseantritt bei dir an.

Bei kurzfristigen Buchungen (unter 30 Tage zum Reiseantritt) werden die Reiseunterlagen umgehend verschickt, sobald die komplette Zahlung bei deinem Reiseveranstalter eingegangen ist.

Buchst Du eine Reise im sehr kurzfristigen Bereich (unter 7 Tagen zum Reiseantritt) werden die Reiseunterlagen in der Regel am Flughafen für dich hinterlegt. Bei sehr kurzfristigen Buchungen empfehlen wir eine Kreditkarte zur Zahlung der Reise zu verwenden. Eine Zahlung direkt am Schalter ist jedoch oftmals auch möglich.

Falls Du Hilfe zu deinen Unterlagen benötigst oder deine Reiseunterlagen nicht bis allerspätestens 72 Stunden vor Reiseantritt erhalten hast, melde dich bitte telefonisch bei uns 0800 44 77 123 007.

Die meisten Reiseveranstalter verschicken die Reiseunterlagen komplett elektronisch, d.h. per E-Mail. Somit kannst Du deine Reiseunterlagen ganz bequem ausdrucken und zur Reise mitnehmen.

Einige Reiseveranstalter schicken vereinzelt noch postalische Reiseunterlagen. Bevorzugst Du einen postalischen Versand, kontaktiere uns gerne. Wir prüfen inwiefern wir einen postalischen Unterlagenversand für dich organisieren können.

Bis zu 2 Stunden vor deinem Abflug kannst Du deine Reiseunterlagen gegen Vorlage eines persönlichen Dokuments (bspw. Personalausweis, Reisepass) und eines Zahlungsnachweises am Schalter des Reiseveranstalters abholen.

Den Schalter zur Abholung findest Du auf deiner Buchungsbestätigung. Falls dieser im Ausnahmefall nicht angegeben ist, kontaktiere uns telefonisch.
Wir teilen dir dann den richtigen Abholschalter mit.

Wenn Du die Deutsche Staatsangehörigkeit besitzt empfehlen wir dir auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes nach deinem Urlaubsland zu suchen und dich zu informieren:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Wenn Du die Österreichische Staatsangehörigkeit besitzt empfehlen wir dir auf der offiziellen Seite des Aussenministeriums nach deinem Urlaubsland zu suchen und dich zu informieren:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/laender/

Eine telefonische Auskunft zu Einreisebestimmungen können wir nur an Deutsche und Österrichische Staatsbürger geben.
Allen anderen Staatsangehörigen empfehlen wir die Botschaft des Urlaubslandes zu kontaktieren und sich über die Einreisebestimmungen zu informieren.

Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität und die Richtigkeit der verweisenden Links.

Solange Du dich im Zielgebiet befindest, ist die örtliche Reiseleitung dein Ansprechpartner. Suche den Kontakt zur Reiseleitung und lasse dir alle Mängel schriftlich bestätigen. Als Ergänzung machst Du am besten Beweisfotos.

Nach deinem Urlaub sind wir genauso für dich da wie vor deinem Urlaub. Das heißt im Klartext: schicke uns deine Reklamation inklusive einer Kopie von der Mängelanzeige und den aufgenommenen Fotos. Unsere erfahrenen Mitarbeiter setzen sich dann mit dem jeweilige Reiseveranstalter in Verbindung.

Bitte beachte, dass die Reklamation schriftlich und innerhalb eines Monats nach dem Ende deiner Reise eingereicht werden muss.

Bei der Auswahl der Reiseveranstalter mit denen wir zusammenarbeiten sind wir sehr sorgfältig und legen viel Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit.

Sollte wieder Erwartens ein Reiseveranstalter, von dem Du eine Pauschalreise gebucht hast, Konkurs anmelden, so bist Du trotzdem abgesichert.

Seit dem Jahr 1994 sind Reiseveranstalter in Deutschland verpflichtet, sich gegen eine mögliche Insolvenz abzusichern.
Das geschieht in Form eines Sicherungsscheines den Du nach deiner Buchung zusammen mit der Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters erhältst.

Nicht die Antwort auf deine Frage gefunden? Wir beantworten dir deine Frage telefonisch unter 0800 44 77 123 007.