American Express Platinum: Die ultimative Kreditkarte zum Reisen

Für Vielflieger und Reiseliebhaber ist sie nicht wegzudenken: Die American Express Platinum Card. In diesem Beitrag möchten wir euch erklären, wie die American Express Platinum funktioniert, welche Inklusivleistungen sie bietet, welche Vor- und Nachteile sie hat und wie viel sie kostet. Und natürlich haben wir für alle Interessierte unter euch, eine besondere Neukundenaktion in petto, bei der ihr einen stark erhöhten Willkommens-Bonus von 55.000 Membership Rewards Punkten abgreifen könnt, wenn ihr euch als Neukunde bei American Express anmeldet. Den Bonus könnt ihr übrigens gegen begehrte Flugmeilen eintauschen, weshalb sich das Angebot besonders für fleißige Meilensammler lohnt. Doch auch unabhängig von der tollen Aktion für Neukunden ist die Amex Platinum unserer Meinung nach die ultimative Kreditkarte zum Reisen.

Neukundenaktion: Die American Express Platinum mit Willkommens-Bonus

American Express Platinum Neukundenaktion

ZUR AKTION

So funktioniert die ultimative Vielflieger-Kreditkarte

Im Grunde genommen funktioniert die American Express Platinum Card wie jede andere Kreditkarte. Allerdings bietet speziell diese Kreditkarte, neben einem schicken Namen und einem edlen Design, jede Menge Zusatzleistungen und Boni (mehr dazu unter Vor- und Nachteile). Außerdem enthält die Karte ein Punkteprogramm, bei dem ihr für jeden Euro Kartenumsatz ein Membership Rewards Punkt sammelt. Diese Punkte könnt ihr wiederum auf Reisen, Gutscheine und vieles mehr einlösen. Der Sinn hinter der American Express Platinum Card ist simpel: Je mehr man verreist und im Alltag konsumiert, desto mehr lohnt sich die Kreditkarte. Immerhin profitiert man als Besitzer einer Platinum-Card unter anderem von Status-Upgrades, Zugang zu Airport-Lounges sowie tollen Ersparnissen bei den Partnern von American Express.

Ein Muss für jeden Vielflieger!

Wenn man in der Reisebranche tätig ist, ist man viel unterwegs. Ob Veranstaltungen mit Partnern, Hotelbesichtigungen oder der eigene Urlaub: Man sitzt oft im Flugzeug. Die American Express Platinum ist dabei stets der perfekte Wegbegleiter. Auch wenn die Jahresgebühr happig ist, bietet die Kreditkarte so viele Vorteile, sodass es sich unterm Strich auf jeden Fall auszahlt. Ein Muss für jeden Vielflieger!

Caio
Caio Inhaber

Bezahlt man eine Reise oder einen anderen Einkauf mit der American Express Platinum, begleicht der Kreditkartenanbieter im ersten Moment die Rechnung für den getätigten Kauf. Da es sich um eine sogenannte Charge Card handelt, zahlt man seinen offenen Betrag mit der monatlichen Kreditkartenabrechnung wieder zurück. In vielen Fällen kann das praktisch sein, da man sich sozusagen für ein paar Tage Geld „leihen“ kann. American Express verlangt im Übrigen keine Zinsen. Die Bezahlung mit der Platinum Card ist im Inland und der Eurozone gebührenfrei. Zahlt man in Fremdwährung, fällt eine Gebühr in Höhe von 2 % an. Man kann mit der American Express Platinum weltweit Geld abheben, allerdings berechnet der Anbieter hier 4 % Gebühren bei mindestens 5 Euro.

Die Vorteile der American Express Platinum Card

Vorteil
55.000 Punkte Willkommens-Bonus
Zugang zu über 1.300 Flughafen Lounges für bis zu 4 Personen
Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
Mit jedem Umsatz Punkte sammeln
Punkte verfallen nicht
Umtausch der Rewards-Punkte in Flugmeilen möglich
Umfangreicher Versicherungsschutz (inkl. Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung)
200 Euro Reiseguthaben pro Jahr
200 Euro Sixt Ride-Guthaben pro Jahr
NEU: 150 Euro Restaurant-Guthaben in mehr als 1.400 Restaurants in über 20 Ländern
NEU: 120 Euro Entertainment-Guthaben (z. B. für Netflix, Audible und Kindle)
Exklusive Rabatte bei vielen Fluggesellschaften (Vergünstigte First-Class und Business-Class Tickets bei vielen Airlines)
Rabatte bei vielen anderen Partnern
Premium-Status bei Hotels wie Hilton und Carlson (Zimmer-Upgrades, kostenloses Frühstück)
Premium-Status bei Autovermietern wie Avis, Hertz und Sixt
Vergünstigungen beim Parken an Flughäfen
90 Tage Schutz und Rückgaberecht für Einkäufe
Banking-App, Apple Pay & Google Pay
24/7 Persönlicher Kundenservice

MEHR ERFAHREN

Was kostet die American Express Platinum Card?

All diese Vorteile, Vergünstigungen, Goodies, und die Möglichkeit darauf, wertvolle Membership Rewards zu sammeln, kosten euch „nur“ 720 Euro Gebühren im Jahr. Im ersten Augenblick klingt das nach sehr viel Geld (was es auch ist!). Aber man muss bedenken, dass man wirklich sehr viele Leistungen, Ermäßigungen und Vorteile mit der American Express Platinum Card genießt. Auf den Monat umgerechnet bezahlt ist die Gebühr von 60 Euro gefühlt nicht mehr so hoch, aber man erhält dafür eine Vielzahl von Vorzügen (siehe oben). Trotzdem ergibt es Sinn, sich die Anschaffung der American Express Platinum gut zu überlegen. Nachfolgend gehen wir darauf ein, ab wann es sich lohnt, in den Platinum-Kreis einzusteigen.

Ab wann lohnt sich die American Express Platinum?

Wir bezeichnen die American Express Platinum Card nicht umsonst als die ultimative Kreditkarte zum Reisen. Zwar bietet die Karte auch abseits vom Reisen viele Vorteile, aber so richtig ausschöpfen könnt ihr das Potenzial nur, wenn ihr viel unterwegs seid. Allein der Prestige-Priority-Pass kostet üblicherweise eine Jahresgebühr in Höhe von 459 Euro. Addiert nun das jährliche Reiseguthaben (200 Euro), das ihr auf Flug- oder Hotelbuchungen einlösen könnt, sowie die 120 Euro für Entertainment, die 150 Euro für Restaurantbesuche und die 200 Euro für Sixt Ride dazu, so kommt man auf einen Wert von 1.129 Euro! Allein durch diese Leistungen hat man die Jahresgebühr in Höhe von 720 Euro wieder locker drinnen.

Hinzu kommen alle weiteren, bereits genannten Vorzüge hinzu. Anstatt am hektischen Terminal zu sitzen, entspannt ihr zukünftig in eurer Premium-Lounge. Dort gibt es übrigens auch kostenloses Essen und Trinken, das heißt, ihr müsst nie wieder eine Butterbrezel für 5 Euro kaufen! Darüber hinaus seid ihr mit den umfangreichen Versicherungen sehr gut abgesichert. Zudem sammelt ihr bei jedem Einkauf Punkte, mit denen ihr euch ganz automatisch wieder neue Upgrades sichern oder auch einfach shoppen könnt. Und es gibt noch so viel mehr Vorteile, die in der Jahresgebühr mehr als einmal abgedeckt sind. Am besten, du tauchst selbst gleich in die Welt der Amex-Vorteile ein.

MEHR ERFAHREN

Voraussetzungen für den Willkommens-Bonus

Um die 55.000 Willkommenspunkte mit eurer American Express Platinum Card zu erhalten, müsst ihr bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Es liegt auf der Hand, dass American Express an aktiven Kunden interessiert ist. Daher gibt es die 55.000 Punkte nur dann, wenn ihr in den ersten Monaten mindestens 6.000 Euro mit der Karte ausgebt. Außerdem müsst ihr ein Neukunde sein (ihr dürft in den letzten 18 Monaten nicht Hauptkarten-Inhaber der Platinum-Karte gewesen sein) und ihr müsst die Karte mindestens 12 Monate nicht kündigen.

Den Mindestumsatz von 6.000 Euro kann man übrigens einfacher erreichen, als man denkt: Bezahlt mit der Karte eure Einkäufe im Supermarkt und hinterlegt die Karte im Online-Shopping. Es gibt zwar Online-Shops, die American Express nicht akzeptieren, aber auch das kann man mit einem simplen Trick umgehen. Hinterlegt einfach eure American Express Platinum Card bei PayPal und Amazon. Sobald ihr mit PayPal irgendetwas kauft, kommt die Amex-Karte indirekt zum Einsatz.

Beim Buchen von Reisen sammelt man ohnehin einen großen Teil des Mindestumsatzes. Sobald ihr eure Karte habt und auf der Suche nach einem Urlaub seid, können wir euch gerne speziell die Angebote raussuchen, wo ihr auch mit American Express (oder PayPal) bezahlen könnt. Dann profitiert ihr automatisch bei eurer Urlaubsbuchung über uns auch und sammelt fleißig Punkte!

Unser Fazit

Für Vielreisende ist die American Express Platinum Card die ultimative Kreditkarte. Man profitiert von zahlreichen Vorteilen und Ermäßigungen, während man bequem am Flughafen chillen kann und mit Upgrades im Flugzeug super entspannt fliegt. Durch das Sammeln von Punkten (oder Meilen, wenn man die Punkte umtauscht), kann man sich über den bereits vorhandenen Bequemlichkeiten noch mehr Extras sichern.

Wie ist deine Meinung zu der Amex-Platinum? Hast du sie vielleicht schon und genießt die Vorzüge bereits? Lass uns deine Meinung oder deine Erfahrungen in den Kommentaren wissen!